Praxismodelle

Seit 2006 setzt RADIX F&F-Projekte in Schulen und Gemeinden um. Bisher konnten 67 Schulen und 64 Gemeinden erreicht und vielfältige Erfahrungen gesammelt werden.

Wichtige Aspekte eines F&F-Projekts in einer Schule sind die Stärkung des Commitments zu F&F im Kollegium, die Entwicklung und Implementierung geeigneter Strukturen, Prozesse und Instrumente (Handlungsleitfäden, Merkblätter, Hilfestellungen). Das befähigt Schulen dazu, ein erfolgreiches und langfristiges Management der F&F zu betreiben. So erhalten gefährdete Kinder und Jugendliche, deren Verhaltensweisen zu körperlichen, psychischen und sozialen Problemen führen können, eine frühzeitige, koordinierte und zielgerichtete Unterstützung durch ihr Umfeld. Zudem werden die Schulen und Lehrpersonen selbst entlastet.

Praxismodelle

Nach dem Prinzip "Aus der Praxis – für die Praxis" unterstützt RADIX in Absprache mit den teilnehmenden Schulen den Wissenstransfer. Die Dokumentation der Praxismodelle dient als Basis für eine Professionalisierung der F&F in der Schule.